„Das Vlies der Götter“ - so werden die seidigen Wollewolken, die uns die Alpakas jedes Jahr bei der Schur schenken, in den Anden genannt. Die Alpakafaser zählt neben Mohair und Kashmere zu den Edelfasern. Einzigartig thermoregulierend bei herrlich weichem Tragekomfort dazu pflegeleicht und strapazierfähig - diese Eigenschaften machen die Alpakafaser und die daraus hergestellten Produkte für uns zu einem  echten „Geschenk der Götter“.


 





Alpakafaser sorgt Sommer wie Winter für ein angenehmes Schlafklima. Der Aufbau der Proteinstruktur des Alpakahaares führt zu einem Verhalten, das man am einfachsten als „Thermoregulation“ beschreiben kann - die Decken sind extrem leicht und halten trotzdem die Temperatur. Sie leiten überschüssige Wärme ab, wenn es zu warm wird. Bei Kälte halten sie kuschelig warm, ohne dass es zu einem Wärmestau kommt.
Der Proteinaufbau führt weiterhin zu einer sehr geringen Aufnahme von Wasser. Dies hat zur Folge, dass die unter einem Alpakabett abgegebene Feuchtigkeit sofort durch das Bett hindurch in die Umgebung abgegeben wird und so stets ein trockenes Schlafklima herrscht. Dieser Faktor wird häufig unterschätzt, doch Kälteempfinden entsteht meist nur, weil Feuchtigkeit nicht abgeleitet wird. (Näheres dazu bei den Einlegesohlen)

Wir lassen die Decken in Deutschland fertigen. Die Rohwolle unserer Tiere wird auf die Reise geschickt, sauber gewaschen und kardiert. Diese flauschigen, luftigen Bahnen werden kreuzweise in kBA Baumwoll- Inletts eingesteppt. Durch diese sorgfältige Verarbeitung kann das Vlies weder verrutschen, klumpen noch brechen. 

Wir bieten sämtliche Größen und Füllmengen an.

Kopfkissen
Wir haben Kopfkissen 40x80 cm aus Alpaka- Stepp mit unterschiedlichen Füllungen im Programm.
Unsere Neuheit:
Füllung aus Zirbenholzspänen !!! Ein Liegekomfort wie am Sandstrand - das Zirbenholz passt sich dem Kopf an, „rollt“ aber nicht seitlich weg wie z.B. Dinkelfüllung - herrlich.



Wir plaudern aus dem Nähkästchen
Zugegeben, wir waren „Daunenfans“. Da es ja aber eigentlich nicht angehen kann, dass man Alpakadecken herstellt und selbst nicht weiß, wie man darin schläft, haben wir uns mit unseren Alpakas „eingedeckt“. Etwas peinlich , aber schlussendlich müssen wir zugeben, dass wir nie gedacht hätten, dass man eine „persönliche Beziehung“ zu einer Bettdecke aufbauen kann! Selbst nach ein paar Jahren im Einsatz, sind uns die Decken nicht zur Gewohnheit geworden sondern begeistern uns immer noch mit ihrem traumhaften Schlafklima. Wir kommen uns manchmal vor, wie Linus mit der Schmusedecke! Wo wir auch hingehen - ob im Hochsommer nach Italien oder im Februar zur Alpakashow im Wohnwagen ohne Heizung - unsere Alpakadecken sind immer dabei und halten treu, was wir versprechen: Thermoregulierung!












Edles für deine Füße - nicht nur für die Winterzeit! 
Lange haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, die Wolle unserer Tiere zu Nadelfilz verarbeiten zu lassen, denn von der erforderlichen Menge von 1 Tonne waren wir doch noch etwas entfernt! Endlich haben wir sie gefunden, die kleine Manufaktur, die aus unserer Alpakarohwolle herrliche Einlegesohlen macht. Dass das Ergebnis nicht schlecht sein würde, haben wir erwartet, da uns die

THERMO- UND FEUCHTIGKEITSREGULIERENDEN EIGENSCHAFTEN

der Alpakafaser ja schon bei den Steppbetten begeistert haben. Doch diese Eigenschaft gepaart mit dem seidigen Tragekomfort übertrafen unsere Erwartungen ehrlich gesagt bei weitem:

LAUFEN WIE AUF WOLKE 7

Wir plaudern aus dem Nähkästchen
„... endlich warme Füße ...“ diesen Satz haben wir von vielen Ausstellern und Besuchern auf den Weihnachtsmärkten gehört. Nachdem der Erste bei uns am Stand vorbeikam und gleich die Sohlen reingelegt hatte, kamen sie nacheinander alle „...wir haben gehört dass ...“. Nacheinander kamen sie ein zweites Mal vorbei und verkündeten den Erfolg. Wir haken natürlich immer nach, da wir ja bestrebt sind, mehr zu erfahren. Das Ergebnis war immer das gleiche. Der Tragekomfort wurde sofort als sehr angenehm empfunden, die Wärme ließ etwa eine Stunde auf sich warten. Warum?
Hier wird sehr deutlich, dass sich Feuchtigkeit sehr empfindlich auf das Wärmeempfinden auswirkt. Wo Feuchtigkeit vorherrscht, wird die bei niederen Temperaturen die Kälte immer stärker empfunden. Hier kann dann die Alpakafaser mit ihrer feuchtigkeits-regulierenden Eigenschaft glänzen. Es dauert etwa eine Stunde, bis die Faser die Feuchtigkeit aus dem Schuh gezogen hat - ab dann herrscht mollig warmes Wohlbefinden. Von daher ...

unser Tipp:

Bitte die Sohlen über Nacht im Schuh etwas anheben oder zum Lüften ganz aus dem Schuh nehmen. So kann die Sohle über Nacht die aufgenommene Feuchtigkeit abgeben und ist für den nächsten Einsatz „aufnahmebereit“ und liefert ab der ersten Minute Wärme - denn wie gesagt, es ist die Feuchtigkeit im Schuh, die kalte Füße macht!











Wollets ist ein ökologischer Dünger mit Langzeitwirkung aus der Wolle unserer Tiere.
Wolle enthält sehr wichtige Pflanzennährstoffe und kann nachhaltig Wasser speichern.  Alpakafaser ist daher ein ideales Ausgangsmaterial für die Herstellung hochwertiger Düngepellets. Dies zeigen die Ergebnisse der Forschungsarbeit der Humboldt- Universität Berlin. Anbauversuche verschiedener Zierpflanzen- und Gemüsearten zeigen deutliche Wachstums- und Ertragssteigerungen sowie verbesserte Blühwilligkeit.
Die Herstellung der Düngepellets zu einem organischen Langzeitdünger erfolgt in einem spezifischen aufwändigen thermisch- mechanischen Aufbereitungsprozess.

Wir plaudern aus dem Nähkästchen

Der Herbst ist eingezogen und die erste Wollets - Saison in unserem Gemüsegarten neigt sich dem Ende zu. Was können wir melden?  Der Lauch steht noch mit „dicken Backen“, was für unser Lauchglück eher  ungewöhnlich ist. Normalerweise stehen um diese Jahreszeit bei uns unwesentlich dickere Hälmchen wie zur Pflanzzeit. Unsere Olivenbäumchen waren 14 Tage nach der Gabe von Wollets eine Blütenpracht und heiß umschwärmt von Bienen. Sie tragen nun für die hiesigen Verhältnisse - Schwarzwald 600 m hoch - einiges an Oliven. Das Vergleichsbeet, Bohnen einmal mit und einmal ohne Wollets hat in etwa die dreifache Menge an Ernte eingebracht. Ob Salat, Radieschen, Tomaten, Balkonpflanzen, .... wir standen oft staunend vor dem Ergebnis!!!
Nachdem wir 2015 recht viele Wollets- Päckchen verschenkt haben um Erfahrungswerte zu bekommen, hat uns die Resonanz überwältigt. Einstimmiger Tenor: „macht mehr Werbung für die Wollets!!!“. Egal ob Gemüse-, Zimmer-, Balkon-, Kübelpflanzen oder Rosen - die Ergebnisse müssen beeindruckend gewesen sein, selbst langjährige Gemüsegärtner waren beeindruckt von der „Kraft der Wollets“. Danke.

Unsere Produkte

bypaka
MANUFAKTUR
VLIES BYPAKA EN PEPE 3. SCHUR
bypaka
STEPPBETTEN
SCHLAFEN IM „VLIES DER GÖTTER“
bypaka
EINLEGESOHLENLAUFEN WIE AUF WOLKE SIEBEN
bypaka
Wollets
ÖKOLOGISCHER DÜNGER